Speisekarten im Fokus: Mehr als nur Information

Die Erstellung und Gestaltung einer Speisekarte ist heute längst nicht mehr nur ein Niederschreiben von angebotenen Speisen und Preisen.

Um erfolgreich zu sein, muss man sich deutlich von der Konkurrenz abgrenzen, neue Ideen haben und die neuesten Erkenntnisse und Methoden der Gästeansprache anwenden. Die Preisoptimierung ist genauso wichtig wie die Texte, das Design und die digitale Präsentation des Speisen- und Getränkeangebots. Betrachten Sie die Speisekarte als einen wiederkehrenden Faktor in der Customer Journey Ihrer Gäste und machen Sie sich darüber Gedanken wann sie damit überall in Berührung kommen.

VOR dem Besuch

Beeinflusst Ihre Speisekarte die Entscheidung, ob Ihre Location besucht wird oder nicht: Aufgrund der zu treffenden Kaufentscheidung ist die Speisekarte in diesem Schritt besonders bedeutsam.

WÄHREND des Besuchs

Die Speisekarte ist keine Preisliste! Diesen Fehler begehen fast alle Restaurants beim Erstellen einer Speisekarte. Eine Liste mit Gerichten, Zutaten, Allergenen und Preisen wird dem Gast zur Auswahl gereicht. Das Ergebnis ist, dass die meisten Gäste Gerichte im letzten Schritt nach dem Preis auswählen, anstatt die Speisen zu nehmen, die das Restaurant am besten repräsentieren oder den meisten Umsatz generieren. Der Fokus sollte also ganz klar auf den Gerichten liegen und nicht auf dem Preis.

Die Gerichte sollten zudem textlich ausführlich und anspruchsvoll beschrieben werden. Denn es ist ein Unterschied ob man „Filet mit Bohnen und Kartoffeln“ schreibt oder „Saftiges Rinderfilet vom Simmentaler Rind auf Lavastein gebraten. Dazu marinierte Speckbohnen und frische Petersilienkartoffeln nach Art des Hauses.“ Durch bessere Namen und Beschreibungen Ihrer Gerichte können Sie ebenfalls Ihre Preise erhöhen. Gäste werden aufgrund der empfundenen höheren Qualität bereit sein, mehr zu bezahlen. Gleichzeitig wird ihr Restaurant vom Empfinden der Gäste hochwertiger eingestuft (natürlich muss am Ende die Qualität der Speisen stimmen).

Aufbau der Gestaltung und Haptik der Karte

Die Speisekarte ist das Aushängeschild Ihres Restaurants. Gäste schließen von der Qualität der Speisekarte auf die Qualität der Küche. Wenn Sie das Material für Ihre Speisekarte auswählen, sollten Sie sicher gehen, dass dieses:

  • lange haltbar oder schnell austauschbar ist
  • sich gut in der Hand anfühlt
  • zum Thema Ihres Restaurants passt

 

Benötigen Sie Hilfe bei der Umsetzung Ihrer Speisekarte? Gerne helfen wir Ihnen bei Konzept, Gestaltung und Umsetzung! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Like it? Share it!
Von |23. März 2017|0 Kommentare